Gültig ab 1.9.2023: Datenschutzerklärung des BNV als PDF-Datei

Diese Datenschutzerklärung gilt, soweit die Verarbeitungstätigkeiten nicht anderen Datenschutzerklärungen unterliegen oder durch geltendes Recht vorgesehen sind. Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung sorgfältig durch. Durch die Nutzung unserer Dienstleistungen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäss dieser Datenschutzerklärung zu.

Wenn Sie uns personenbezogene Daten anderer Personen zur Verfügung stellen, geben Sie deren personenbezogene Daten bitte nur dann an, wenn Sie dazu in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen berechtigt sind und nur, wenn die andere Person damit einverstanden wäre, dass Sie uns ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Datenerhebung und Verarbeitung gemäss unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung stellen.

Inhalt

  1. Wer ist verantwortlich für Ihre personenbezogenen Daten
  2. Wie verarbeiten wir personenbezogene Daten?
  3. Welche personenbezogenen Daten erheben wir für welche Bearbeitungszwecke?
    1. Automatisch übermittelte Informationen
    2. Von Ihnen per Online-Kontaktformular, E-Mail oder per Telefon mitgeteilte Informationen
    3. Informationen, die im Zusammenhang mit der Anmeldung oder Registrierung für eine Gönnerschaft oder Gönnerschaft PLUS erhoben oder generiert werden
    4. Informationen, die im Zusammenhang mit der Erfüllung einer Einzelmitgliedschaft beim BNV erhoben oder generiert werden
    5. Informationen, die im Zusammenhang mit einer Spende erhoben oder generiert werden
    6. Informationen, die im Zusammenhang mit Legaten (Vermächtnisse) und Schenkungen erhoben oder generiert werden
    7. Informationen, die im Zusammenhang mit der Bestell- und Kaufabwicklung im Online-Shop erhoben oder generiert werden
    8. Informationen, die wir von unseren Geschäftspartnern erheben und verarbeiten
    9. Informationen, die wir im Rahmen einer Bewerbung erheben
  4. Auf welchen Rechtsgrundlagen verarbeiten wir personenbezogene Daten über Sie
  5. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?
  6. Übermittlung personenbezogener Daten in Länder ausserhalb der EU/EWR
  7. Wie lange speichern wir Informationen über Sie?
  8. Cookies, Dienste von Google und Social Media Plug-Ins
    1. Kategorien von Cookies die wir verwenden
    2. Google
    3. Google Analytics
    4. Verwaltung von Cookies
    5. Social Media Plug-Ins
  9. E-Mail-Kommunikation und Newsletter zu Werbezwecken
  10. Keine automatisierte Entscheidung einschliesslich Profiling mit rechtlicher Wirkung
  11. Umgang mit Bildern
  12. Sicherheit
  13. Datenschutzerklärungen von Drittpersonen
  14. Kinder
  15. Was sind Ihre Rechte?
  16. Änderungen unserer Datenschutzerklärung

1. Wer ist verantwortlich für Ihre personenbezogenen Daten

Beim BNV trägt der Vorstand die Verantwortung für den datenschutzkonformen Umgang mit Personendaten, bestimmt die Zwecke und Mittel der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und ist daher für die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäss dieser Datenschutzerklärung verantwortlich.

Auf operativer Ebene ist die Datenschutzberaterin bzw. der Datenschutzberater für die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und als Anlaufstelle bei Auskunftsbegehren, Fragen oder Beschwerden zuständig.

Der/die Datenschutzberater/Datenschutzberaterin bei BNV ist der Geschäftsführer/ die Geschäftsführerin.

Kasernenstrasse 24, 4410 Liestal, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 061 922 03 66 Website: https://www.bnv.ch/

Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich dieser Datenschutzerklärung oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

2. Wie verarbeiten wir personenbezogene Daten?

Alle über die Websites oder auf andere Weise durch den BNV erfassten personenbezogenen Daten werden in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Schweizer Datenschutzgesetzes und der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verarbeitet. Die Datenschutz- Grundverordnung hat sich weltweit als Standard für einen starken Datenschutz etabliert. Ob und inwieweit die DSGVO anwendbar ist, hängt jedoch von jedem Einzelfall ab.

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten sorgfältig und für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke. In Übereinstimmung mit dem geltenden Recht können wir Ihre personenbezogenen Daten auch auf andere Weise, als in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, verwenden. In diesem Fall werden wir zum Zeitpunkt der Erfassung spezifische Datenschutzerklärungen oder Mitteilungen unterbreiten und gegebenenfalls Ihre Zustimmung einholen.

Wir bearbeiten nur jene Personendaten, die erforderlich sind, um unsere Dienstleistungen dauerhaft, nutzerfreundlich, sicher und zuverlässig bereitstellen zu können (Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse). Wir sind stets bemüht, im Rahmen des Zumutbaren Informationen in anonymisierter oder pseudonymisierter Form zu sammeln, damit wir Ihre Identität nicht erkennen können. Zudem erheben, bearbeiten und verwenden wir keine «besonders schützenswerten Daten» im Sinne des Datenschutzgesetzes.


3. Welche personenbezogenen Daten erheben wir für welche Bearbeitungszwecke?

3.1 Automatisch übermittelte Informationen

Der BNV erhebt und speichert Informationen, die Ihr Browser uns beim Besuch unserer Websites automatisch in «Server-Log-Dateien» übermittelt. Die Datenerhebung erfolgt aufgrund Ihres Willens und Interesses, unsere Websites zu besuchen und unserer berechtigten Interessen, die Websites zu betreiben. Diese können die folgenden Daten beinhalten:

  • Browsertyp und Browser-Version
  • Verwendete Betriebssysteme
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Website)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Internet Protokoll-Adresse (IP-Adresse)
  • Übertragene Datenmenge
  • Sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unserer IT-Systeme dienen.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit Daten aus anderen Quellen wird nicht vorgenommen. Sie werden bei uns kurzfristig gespeichert bis sie nach einer Dauer von drei - sechs Monaten automatisch gelöscht werden.

Diese Daten werden zum Zwecke der ordnungsgemässen Funktion und Verwaltung unserer Websites verarbeitet, z.B. zur Herstellung einer Verbindung, zur Gewährleistung von Stabilität und ununterbrochener Systemsicherheit, zur Verbesserung unserer Dienste, zum Schutz unserer Systeme und zu statistischen Zwecken im Falle von Angriffen auf die Netzwerkinfrastruktur, auf der die Websites zur Verfügung gestellt werden.

Diese Zwecke bilden die Rechtsgrundlage für unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Ihre personenbezogenen Daten entsprechend zu verarbeiten.

 

3.2 Von Ihnen per Online-Kontaktformular, E-Mail oder per Telefon mitgeteilte Informationen

Wir erfassen Informationen, die Sie uns aktiv und freiwillig, mit Ihrer Einwilligung und/oder im Vorfeld eines möglichen Vertragsabschlusses mit uns durch das Online-Kontaktformular, durch das Senden einer Nachricht an unsere Kontakt-E-Mail-Adresse, per Briefpost oder per Telefon mitteilen. Dies kann folgende personenbezogene Daten umfassen, wobei wir die im Kontaktformular als nicht-optional anzugebenden Daten zwingend für die Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen:

  • Vorname, Name, Adresse, Adresszeile 2, Platz, Ort, Land, Telefonnummer, E-Mail- Adresse, allfällig weitere, in diesem Zusammenhang benötigte Informationen über Sie;
  • Ihre Mitteilung, Ihre Mitglied-Ausweisnummer bei Adressänderungen, Bemerkungen oder Ihre Anfrage.

Wir werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden, oder für die rechtmässigen Zwecke verarbeiten, die sich aus den Umständen ergeben, was folgende Zwecke umfassen kann:

  • Um Ihre Fragen oder Wünsche zu unseren Produkten und Dienstleistungen bestmöglich zu beantworten, Ihnen Fragen zu stellen und zusätzliche, auf Ihre Anfrage hin oder Ihre Interessen zugeschnittene Informationen im Zusammenhang mit unseren Produkten und Dienstleistungen zu geben;
  • Mit Ihnen zu kommunizieren z.B. über unsere Produkte (inkl. Kundenservice), Dienstleistungen, Mitgliedschaften, um Termine zu vereinbaren und Ihnen die bestmöglichen Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie von uns vor, während oder nach Beendigung eines Vertrages oder einer Mitgliedschaft benötigen;
  • Zur Einhaltung gesetzlicher oder anderer regulatorischer Anforderungen und interner Vorschriften;
  • Zur Begründung, Ausübung und/oder Abwehr tatsächlicher oder potenzieller Rechtsansprüche, Untersuchungen oder ähnlicher Verfahren;
  • Für andere rechtmässige Zwecke, wenn sich diese Verarbeitung aus den Umständen ergibt oder zum Zeitpunkt der Erhebung angegeben war.

Diese Zwecke bilden die Rechtsgrundlage für unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), um Ihnen einen optimalen Service anzubieten oder im Vorfeld einer möglichen Mitgliedschaft (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder eines möglichen Vertragsabschlusses mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

 

3.3 Informationen, die im Zusammenhang mit der Anmeldung oder Registrierung für eine Gönnerschaft oder Gönnerschaft PLUS erhoben oder generiert werden

Aktuell unterhält der BNV keine Gönner-Mitgliedschaft.

Sollte dies nach Vorbild von BirdLife Schweiz erfolgen, könnten folgende Bestimmungen gültig werden.

Beginn vorläufig ungültiger Textteil

Wir erfassen und generieren Informationen, wenn Sie sich für eine Gönnermitgliedschaft oder eine Gönnermitgliedschaft PLUS beim BNV anmelden. Dies kann folgende personenbezogene Daten umfassen, wobei wir die als nicht-optional anzugebenden Daten zwingend für die Bearbeitung der angeforderten Dienste benötigen:

  • Adressdaten: Vorname, Name, Adresszeile 1, Adresszeile 2, Platz, Ort, Land, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und den Zeitpunkt des Absendens der Anmeldung, allfällig weitere, in diesem Zusammenhang benötigte Informationen über Sie;
  • Abonnierung verschiedener Zeitschriften, wie «Ornis», «Ornis-Junior», «BirdLife Magazine», den kostenlosen

«Newsletter» und des BNV-bulletins.

Die Mitteilung dieser personenbezogenen Daten erfolgt stets freiwillig, auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder eines Vertrages, zur Erfüllung der von Ihnen angeforderten Leistungen. Bitte beachten Sie, dass ohne die Bereitstellung dieser Informationen, die angeforderte Leistung, für die, die Informationen benötigt werden, nicht oder nicht in der gewünschten Qualität erbracht werden kann.

Wir werden die von Ihnen erhobenen Informationen verwenden, um die von Ihnen angeforderten Leistungen bestmöglich zu erbringen, was folgende Zwecke umfassen kann:

  • Zur Verwaltung Ihrer Adressdaten;
  • Zur Abwicklung der Gönnerschaft;
  • Zur Abwicklung Ihrer Rechte und Vorteile, die Ihnen gemäss unseren Gönnerschaftsbedingungen als Gönnermitglied oder als Gönnermitglied PLUS zustehen;
  • Zur Erstellung Ihrer Gönnerschaftshistorie;
  • Zur Abwicklung und Verwaltung von abonnierten Zeitschriften;
  • Zur Anmeldung und Durchführung von Anlässen, Schulungen, Kurse und anderen Weiterbildungen;
  • Für den Versand von Informationen und allenfalls damit verbundenen Spendenaktionen vom BNV;
  • Für andere rechtmäßige Zwecke, sofern sich diese Verarbeitung aus den Umständen ergibt oder zum Zeitpunkt der Erhebung angegeben wurde.

 Diese Zwecke bilden die Rechtsgrundlage für unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), um Ihnen einen optimalen Service anzubieten oder im Vorfeld einer möglichen Gönnerschaftabwicklung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder eines möglichen Vertragsabschlusses mit Ihnen und/oder für die Begründung und Durchführung eines Vertrages mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Ende vorläufig ungültiger Textteil

 

3.4 Informationen, die im Zusammenhang mit der Erfüllung einer Einzelmitgliedschaft beim BNV erhoben oder generiert werden

Als Mitglied einer BirdLife-Sektion in Ihrer Gemeinde, Region oder einem Kantonalverband erhalten Sie zahlreiche Rabatte auch von BirdLife Schweiz. Welche personenbezogenen Daten der BNV bei einer Mitgliedschaft erhebt, für welche Zwecke sie diese nutzt und wie diese allgemein personenbezogenen Daten bearbeiten, entnehmen Sie bitte der vorliegenden Datenschutzerklärung.

Bei einer Mitgliedschaft beim BNV erhalten Sie diverse Vorteile von BirdLife Schweiz. Zu diesem Zweck teilt uns der BNV folgende personenbezogenen Daten mit:

  • Adressdaten: Vorname, Name, Adresszeile 1, Adresszeile 2, Platz, Ort, Land, Telefonnummer, E-Mail-Adresse

Die Mitteilung dieser personenbezogenen Daten erfolgt stets freiwillig, auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder eines Vertrages, zur Erfüllung der von Ihnen angeforderten Leistungen. Bitte beachten Sie, dass ohne die Bereitstellung dieser Informationen, die angeforderten Leistungen oder ihre zustehende Rechte, für die, die Informationen benötigt werden, nicht oder nicht in der gewünschten Qualität erbracht werden können.

Wir werden die von Ihnen erhobenen Informationen verwenden, um die von Ihnen angeforderten Leistungen oder Rechte bestmöglich zu erbringen, was folgende Zwecke umfassen kann:

  • Zur Verwaltung Ihrer Adressdaten;
  • Zur Abwicklung Ihrer Mitgliedschaftsrechte- und Vorteile, wie diverse Rabatte, die Ihnen mit dem BirdLife-Mitgliedausweis gemäss unseren Mitgliedschaftsbedingungen zustehen;
  • Zur Erstellung Ihrer Mitgliedschaftshistorie;
  • Zur Abwicklung und Verwaltung von allfällig abonnierten Zeitschriften;
  • Zur Anmeldung und Durchführung von Anlässen, Schulungen, Kurse und anderen Weiterbildungen;
  • Für andere rechtmäßige Zwecke, sofern sich diese Verarbeitung aus den Umständen ergibt oder zum Zeitpunkt der Erhebung angegeben wurde.

Diese Zwecke bilden die Rechtsgrundlage für unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), um Ihnen einen optimalen Service anzubieten oder im Vorfeld einer möglichen Mitgliedschaftsabwicklung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder eines Vertragsabschlusses mit Ihnen und / oder für die Durchführung eines Vertrages mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

 

3.5 Informationen, die im Zusammenhang mit einer Spende erhoben oder generiert werden

Wir erfassen und generieren Informationen, wenn Sie sich für eine Spende über unser Spendenformular entscheiden. Dies kann folgende personenbezogene Daten umfassen, wobei wir die als nicht-optional anzugebenden Daten zwingend für die Bearbeitung der angeforderten Dienste benötigen:

  • Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail, Bemerkungen von Ihnen, Firma, Strasse, , Postfach, PLZ, Ort, Land, Informationen über die Zahlungsart und Zahlungsmittel, Bankverbindung, Betrag, Spendenbescheinigung, allfällig weitere, in diesem Zusammenhang benötigte Informationen über Sie;
  • Abonnierung verschiedener Informationen über Projekte von BNV oder BirdLife Schweiz.

Die Mitteilung dieser personenbezogenen Daten erfolgt stets freiwillig, auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder eines Vertrages, zur Erfüllung der von Ihnen angeforderten Leistungen. Bitte beachten Sie, dass ohne die Bereitstellung dieser Informationen, die angeforderte Leistung, für die, die Informationen benötigt werden, nicht oder nicht in der gewünschten Qualität erbracht werden kann.

Wir werden die von Ihnen erhobenen Informationen verwenden, um die von Ihnen angeforderten Leistungen bestmöglich zu erbringen, was folgende Zwecke umfassen kann:

  • Zur Verwaltung Ihrer Adressdaten;
  • Zur Abwicklung Ihrer Spende in Arbeitsprojekte vom BNV (wie bspw. Artenförderungsprogramme, Verstärkung der Vielfalt von Siedlungsraum und Kulturland);
  • Für andere rechtmäßige Zwecke, sofern sich diese Verarbeitung aus den Umständen ergibt oder zum Zeitpunkt der Erhebung angegeben wurde;
  • Für den Versand von Informationen und allenfalls damit verbundenen Spendenaktionen des BNV;
  • Zur Erstellung von Spendenbescheinigungen.

Diese Zwecke bilden die Rechtsgrundlage für unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), um Ihnen einen optimalen Service anzubieten oder im Vorfeld eines möglichen Vertragsabschlusses mit Ihnen und/oder für die Begründung und Durchführung der Gönnerschaft mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

 

3.6 Informationen, die im Zusammenhang mit Legaten (Vermächtnisse) und Schenkungen erhoben oder generiert werden

Wir erfassen und generieren Informationen, wenn Sie dem BNV ein Vermächtnis mittels eines handgeschriebenen Testaments oder eine Schenkung zur Unterstützung unserer Arbeit ausrichten möchten. Dies kann folgende personenbezogene Daten umfassen, wobei wir die als nicht-optional anzugebenden Daten zwingend für die Bearbeitung der angeforderten Dienste benötigen:

  • Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Bürgerort, letztwillige Verfügung, Vermächtnisbetrag, Ort, Datum des Testamentes, Unterschrift, allfällig weitere, in diesem Zusammenhang benötigte Informationen über Sie;

Die Mitteilung dieser personenbezogenen Daten erfolgt stets freiwillig, auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder eines Vertrages, zur Erfüllung der von Ihnen angeforderten Leistungen. Bitte beachten Sie, dass ohne die Bereitstellung dieser Informationen, die angeforderte Leistung, für die, die Informationen benötigt werden, nicht oder nicht in der gewünschten Qualität erbracht werden kann.

Wir werden die von Ihnen erhobenen Informationen verwenden, um die von Ihnen angeforderten Leistungen bestmöglich zu erbringen, was folgende Zwecke umfassen kann:

  • Zur Verwaltung Ihrer Adressdaten;
  • Zur Abwicklung Ihres Vermächtnisses in Arbeitsprojekten des BNV (wie zur Unterstützung der Biodiversität);
  • Für andere rechtmäßige Zwecke, sofern sich diese Verarbeitung aus den Umständen ergibt oder zum Zeitpunkt der Erhebung angegeben wurde.

Diese Zwecke bilden die Rechtsgrundlage für unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), um Ihnen einen optimalen Service anzubieten oder im Vorfeld einer möglichen Vermächtnis- oder Schenkungsabwicklung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder im Vorfeld eines Vertragsabschlusses oder einer Vertragsabwicklung mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

 

3.7 Informationen, die im Zusammenhang mit der Bestell- und Kaufabwicklung im Online-Shop erhoben oder generiert werden

Aktuell unterhält der BNV keinen Online-Shop. Sollte dies nach Vorbild von BirdLife Schweiz erfolgen, könnten folgende Bestimmungen gültig werden.

Beginn vorläufig ungültiger Textteil

Wir erfassen und generieren Informationen, wenn Sie im Online-Shop bspw. Produkte und/oder Geschenkurkunden kaufen wollen. Dies kann folgende personenbezogene Daten umfassen, wobei wir die im Bestellvorgang als nicht- optional anzugebenden Daten zwingend für die Begründung und Erfüllung des Vertrages benötigen:

  • Adressdaten: z.B. BirdLife-Mitgliederausweis, Organisation, Vorname, Nachname, Strasse, Nr., Adresszusatz, PLZ, Ort, Telefon, E-Mail, allfälliger Rabattanspruch, Bemerkungen (z.B. T-Shirt-Grösse);
  • Bestelldaten: B. gewählte Produkte und/oder Leistungen;
  • Kommunikationsdaten: B. Inhalte von E-Mails, schriftlicher Korrespondenz, Telefongespräche;
  • Vertragsdaten: B. Angaben über die Anbahnung und den Abschluss von Verträgen (z.B. Datum des Vertragsabschlusses, Vertragsdauer, Art des Vertrages);
  • Zahlungsdaten: B. Zahlungsmittel, Bankverbindung, Rechnungsadresse.

Die Mitteilung dieser personenbezogenen Daten erfolgt stets freiwillig, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, unsere Dienste zu nutzen oder zur Erfüllung der von Ihnen angeforderten Leistungen auf Grundlage eines Vertrages mit uns. Bitte beachten Sie, dass ohne die Bereitstellung dieser Informationen, die angeforderte Leistung, für die, die Informationen benötigt werden, nicht oder nicht in der gewünschten Qualität erbracht werden kann.

Wir werden die von Ihnen erhobenen Informationen verwenden, um die von Ihnen angeforderten Leistungen bestmöglich zu erbringen, was folgende Zwecke umfassen kann:

  • Zur Verwaltung Ihrer Adressdaten;
  • Zur Speicherung Ihres Warenkorbes;
  • Um Ihnen die Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte, Geschenkurkunden und Leistungen, sowie deren Bezahlung und Zustellung, bzw. Ausführung zu ermöglichen;
  • Zur Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, Abrechnung, Auslieferung und des Kundenservices; Hierbei setzen wir Session Cookies, z.B. für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts ein;
  • Zur Speicherung weiterer Informationen über Ihre Nutzung, wie B. kürzlich angesehene Produkte, Artikelvergleich und gewählte Darstellungsarten.
  • Ihre Fragen oder Wünsche zu unseren Produkten oder Dienstleistungen bestmöglich zu beantworten, Ihnen Fragen zu stellen und zusätzliche, auf Ihre Anfrage hin oder Ihre Interessen zugeschnittene Informationen im Zusammenhang mit unseren Produkten oder Dienstleistungen zu geben;
  • Zur Erstellung Ihrer Bestell- und Kaufhistorie;
  • Mit Ihnen zu kommunizieren und Ihnen die bestmögliche Beratung, die Sie von uns vor oder während eines Vertrages wünschen, zu geben;
  • Zur Einhaltung gesetzlicher oder anderer regulatorischer Anforderungen und interner Vorschriften;
  • Zur Begründung, Ausübung und/oder Abwehr tatsächlicher oder potenzieller Rechtsansprüche, Untersuchungen oder ähnlicher Verfahren;
  • Für den Versand von Informationen und allenfalls damit verbundenen Spendenaktionen von Des BNV;
  • Für andere rechtmässige Zwecke, wenn sich diese Verarbeitung aus den Umständen ergibt oder zum Zeitpunkt der Erhebung angegeben war.

Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, Bestellung Abrechnung, Auslieferung und des Kundenservices (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) sowie im Rahmen der Erfüllung von gesetzlichen Pflichten oder unserer berechtigten Interessen im Rahmen der Aufbewahrung und Archivierung (Art. 6 Abs. 1 lit. c und lit. f DSGVO).

Die personenbezogenen Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten.

Ende vorläufig ungültiger Textteil

 

3.8 Informationen, die wir von unseren Geschäftspartnern erheben und verarbeiten

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten von Ihnen, als Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter oder als eine Person, die im Auftrag eines Geschäftspartners (z.B. Lieferanten, Kunden und andere Geschäftspartner und Dienstleister) handelt. Dies kann per E-Mail, telefonisch, per Briefpost, oder in sonstiger Weise im Zusammenhang mit bspw. einer Spende, Gönnerschaft oder dem Abschluss oder Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder unseren Geschäftspartnern erfolgen. Dabei können folgende personenbezogene Daten erfasst werden:

  • Name, Vorname, Firmenadressen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, Zusatzinformationen zur zuständigen Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter;
  • Die Mitteilung, Korrespondenz oder die Anfrage des Geschäftspartners.

Wir benötigen diese Daten für die ordnungsgemässe Begründung und Durchführung der angeforderten Leistung sowie des Vertragsverhältnisses und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Ohne diese Informationen sind wir in der Regel nicht in der Lage, den Vertrag mit unserem Vertragspartner abzuschließen bzw. durchzuführen oder die Leistung in der gewünschten Qualität zu erbringen.

Wir verwenden die von unseren Geschäftspartnern gesammelten Informationen, um den bestmöglichen Service oder Support zu bieten, was folgende Zwecke umfassen kann:

  • um unseren vertraglichen Verpflichtungen gegenüber unseren Vertragspartnern nachzukommen;
  • um ihre Fragen oder Wünsche in Bezug auf unsere Produkte und Dienstleistungen bestmöglich zu beantworten, um ihnen Fragen zu stellen und um zusätzliche Informationen in Bezug auf unsere Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, die auf ihre Anfrage oder Interessen zugeschnitten sind;
  • um mit ihnen zu kommunizieren und sie bestmöglich zu beraten, wenn sie uns vor oder während eines Vertrages darum bitten;
  • um ihnen zu ermöglichen, ihre Aufgaben im Zusammenhang mit dem Produktmanagement zu verwalten und zu erfüllen;
  • zur Einhaltung gesetzlicher oder sonstiger behördlicher Auflagen und interner Vorschriften;
  • um tatsächliche oder potenzielle Rechtsansprüche, Untersuchungen oder ähnliche Verfahren zu begründen, auszuüben und/oder zu verteidigen;
  • für andere rechtmäßige Zwecke, sofern sich diese Verarbeitung aus den Umständen ergibt oder zum Zeitpunkt der Erhebung angegeben wurde.

 

3.9 Informationen, die wir im Rahmen einer Bewerbung erheben

Wir erfassen Informationen, die Sie uns aktiv und freiwillig, mit Ihrer Einwilligung und/oder im Vorfeld eines möglichen Arbeitsvertragsabschlusses mit uns bzw. eines Freiwilligen- oder Praktikumseinsatzes oder eines Zivildienstes bei uns durch das Senden Ihrer Bewerbungsunterlagen über unsere Kontakt-E-Mail-Adresse oder per Telefon mitteilen. Dies kann folgende personenbezogene Daten umfassen:

  • Informationen, die Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Verfügung stellen wie Anrede, Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Sprache, CV, Qualifikationen, Arbeitszeugnisse, Schulabschlüsse, Weiterbildungen, Erfahrungen, Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten, weitere Informationen über Sie;
  • Informationen, die wir im Laufe unseres Vorstellungsgesprächs und Beurteilungsverfahrens gesammelt haben;
  • Öffentlich zugängliche berufliche Daten über Sie, wie z. B. Daten, die in geschäftlichen und beschäftigungsbezogenen sozialen Netzwerken veröffentlicht werden («berufliche Daten aus sozialen Netzwerken»). Zur Klarstellung: Daten, die in sozialen Netzwerken oder auf Websites enthalten sind, die nicht beruflich orientiert sind, gelten nicht als professionelle Daten aus sozialen Netzwerken, und daher werden wir solche Daten nicht verarbeiten.

Wir verarbeiten diese Bewerbungs- und Sozialnetzwerkdaten für folgende Zwecke:

  • Um Ihre Bewerbung zu bearbeiten;
  • Um Qualifikationen und persönliche Erfahrungen zu bewerten;
  • Um Ihnen Informationen zu Ihrer Bewerbung zukommen zu lassen und um Ihre Bewerbung so unterstützend und effektiv wie möglich zu gestalten.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre Bewerbungsdaten innerhalb von drei Monaten gelöscht, wenn Sie im Auswahlverfahren nicht erfolgreich waren, es sei denn, wir haben Ihre ausdrückliche Zustimmung, die Bewerbungsdaten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren (z. B. für weitere zwölf Monate für eine andere offene Stelle bzw. eines Engagements, die bzw. das wir für Sie haben könnten).

 

4.  Auf welchen Rechtsgrundlagen verarbeiten wir personenbezogene Daten über Sie

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann auf den folgenden rechtlichen Grundlagen beruhen:

  • Ihre Einwilligung, nur wenn sie jederzeit widerrufen werden kann (z.B. Newsletter, Tracking-Cookies) (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO);
  • Für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder für die Absicht, einen Vertrag mit Ihnen abzuschliessen (z.B. beim Kauf von Ware im Onlineshop) (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO);
  • Um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen (z.B. aus steuerlichen Gründen oder zum Zwecke von gerichtlichen Untersuchungen oder Verfahren) (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO); oder
  • Zum Zwecke unserer berechtigten Interessen, z.B. zur Aufrechterhaltung und Verbesserung unserer internen Geschäftsverwaltung, Organisation, Betrieb, Schutz von Systemen und Räumlichkeiten, Verhinderung von Betrug und anderen Straftaten, zur Gewährleistung eines effektiven, effizienten, sicheren und harmonisierten Dienstes, zur Einhaltung gesetzlicher oder sonstiger regulatorischer Anforderungen und interner Vorschriften sowie zur Begründung, Ausübung und/oder Verteidigung tatsächlicher oder potenzieller Rechtsansprüche, Untersuchungen oder ähnlicher Verfahren (Art. 6 1 lit. f DSGVO).

Wenn die Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder unseren berechtigten Interessen beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen oder dieser Verarbeitung widersprechen, indem Sie sich direkt an uns per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden. Bitte beachten Sie jedoch, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung die Rechtmässigkeit der Verarbeitung vor Ihrem Widerruf nicht berührt.

 

5. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Wir ergreifen die notwendigen Massnahmen, um sicherzustellen, dass nur unser berechtigtes Personal und unsere Hilfspersonen, die über die notwendigen Kenntnisse verfügen, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben, um die Zwecke zu erfüllen, für die Ihre personenbezogenen Daten erhoben wurden.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten gemäss den oben beschriebenen Zwecken und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung an die folgenden möglichen Kategorien von Empfängern weitergeben, soweit dies für die vorgesehene Datenverarbeitung notwendig ist oder gegebenenfalls gesetzlich vorgesehen ist:

  • Andere Vereine und Verbände unseres Netzwerks (wie die lokalen Naturschutzvereine, die Kantonalverbände und unsere Landesorganisationen);
  • Dienstleistungserbringende, welche die Personendaten im Auftrag und auf Anweisung von uns bearbeiten (sog. Auftragsbearbeiter wie beispielsweise im Bereich IT, Hosting und Support, Newsletter-Provider, Druckereien)
  • Zahlungsdienstleistende, Finanzinstitute;
  • Kunden, Partner, Lieferanten, Versicherungen und andere Geschäftspartner
  • Medienagenturen, die Öffentlichkeit, einschließlich Besucherinnen und Besucher von Websites und sozialen Medien von uns (z.B. über unsere Social Media-Plugins);
  • Branchenorganisationen, Verbände und andere Gremien;
  • Gerichte, Schlichtungsstellen, Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden, Anwältinnen und Anwälte sowie andere Parteien in potenziellen oder tatsächlichen Gerichtsverfahren, wenn dies zur Einhaltung von Gesetzen oder zur Begründung, Beratung, Ausübung oder Verteidigung von Rechten oder Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Wir wählen unsere Partner und Auftragsverarbeiter sorgfältig aus und nur bei Gewährleistung ausreichender Garantien, dass sie über geeignete technische und organisatorische Massnahmen in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen verfügen. Unsere Auftragsverarbeiter können Personendaten nur auf dokumentierte Anweisung von uns bearbeiten. Sie alle unterliegen Vertraulichkeitserfordernissen und dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur insoweit verwenden, als dies zur Erfüllung des Zwecks, für den Ihre personenbezogenen Daten erhoben wurden, erforderlich ist, sofern nicht gesetzlich etwas anderes vorgeschrieben ist.

 

6. Übermittlung personenbezogener Daten in Länder ausserhalb der EU/EWR

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Schweiz gespeichert. Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten an Datenstandorten auf der ganzen Welt übermitteln, speichern und verarbeiten, z.B. dort, wo sich unsere Drittanbieter oder Geschäftspartner befinden. Daher können wir Ihre personenbezogenen Daten ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, wenn dies für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Datenverarbeitung in Übereinstimmung mit geltendem Recht erforderlich ist und ein angemessener Datenschutz gewährleistet ist.

Wenn Daten an Länder weitergegeben werden, die kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten, sorgt der BNV für einen angemessenen Datenschutz, indem geeignete Garantien getroffen werden, wie bspw. vertragliche Garantien (z.B. auf der Grundlage von EU- Standardklauseln), verbindliche Unternehmensregeln, die Übermittlung von Daten gemäss Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, dem Abschluss oder der Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder im Zusammenhang mit der Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen.

Weitere Informationen über unsere angemessenen Sicherheitsvorkehrungen erhalten Sie, indem Sie uns per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren.

Aus Gründen der Vollständigkeit weisen wir für Nutzer mit Wohnsitz oder Sitz in der Schweiz sowie in der EU darauf hin, dass in den USA Überwachungsmassnahmen von US-Behörden bestehen, die generell die Speicherung aller personenbezogenen Daten sämtlicher Personen, deren Daten aus der Schweiz in die USA übermittelt wurden, ermöglicht. Dies geschieht grundsätzlich ohne Differenzierung, Einschränkung oder Ausnahme anhand des verfolgten Ziels und ohne ein objektives Kriterium, das es ermöglicht, den Zugang der US-Behörden zu den Daten und deren spätere Nutzung auf ganz bestimmte, strikt begrenzte Zwecke zu beschränken, die den sowohl mit dem Zugang zu diesen Daten als auch mit deren Nutzung verbundenen Eingriff zu rechtfertigen vermögen. Ausserdem weisen wir darauf hin, dass in den USA für die betroffenen Personen aus der Schweiz keine genügenden Rechtsbehelfe vorliegen, die es Ihnen erlauben, Zugang zu den Sie betreffenden Daten zu erhalten und deren Berichtigung oder Löschung zu erwirken, bzw. kein wirksamer gerichtlicher Rechtsschutz gegen generelle Zugriffsrechte von US- Behörden vorliegt. Wir weisen Sie explizit auf diese Rechts- und Sachlage hin, um eine entsprechend informierte Entscheidung zur Einwilligung in die Verwendung Ihrer Daten zu ermöglichen.

Nutzer mit Wohnsitz in einem Mitgliedstaat der EU, des EWR oder der Schweiz weisen wir ferner darauf hin, dass die USA aus Sicht der Europäischen Union sowie der Schweiz – unter anderem aufgrund der in diesem Abschnitt genannten Themen – nicht über ein ausreichendes Datenschutzniveau verfügt. Soweit wir in dieser Datenschutzerklärung erläutert haben, dass Empfänger von Daten (wie z.B. Google) ihren Sitz in den USA haben, werden wir durch vertragliche Regelungen zu diesen Unternehmen sicherstellen, dass Ihre Daten bei unseren Partnern mit einem angemessenen Niveau geschützt sind.

 

7. Wie lange speichern wir Informationen über Sie?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung der Zwecke, für die Ihre personenbezogenen Daten erhoben wurden, erforderlich ist. Aus diesem Grund werden wir personenbezogene Daten löschen oder anonymisieren, sobald sie zur Erreichung der Zwecke nicht mehr erforderlich sind, jedoch vorbehaltlich (i) geltender gesetzlicher oder regulatorischer Anforderungen, personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum zu speichern (z.B. aus steuerlichen oder buchhalterischen Gründen), oder (ii) wenn wir ein überwiegendes Interesse haben (z.B. ein Interesse aus Beweisgründen zur Begründung, Ausübung und/oder Verteidigung tatsächlicher oder potenzieller Rechtsansprüche, Untersuchungen oder ähnlicher Verfahren, einschliesslich rechtlicher Bestimmungen, die wir zur Wahrung relevanter Informationen durchsetzen können, oder wenn wir ein Interesse an einer nicht personenbezogenen Analyse haben).

Auf dieser Grundlage verarbeiten wir in der Regel personenbezogene Daten unter Beachtung der folgenden Regeln und Verpflichtungen, sofern und so weit in dieser Datenschutzerklärung nicht etwas anderes mitgeteilt wurde:

  • Die von Ihnen durch die Nutzung unsere Website automatisch übermittelten Daten zwecks Anzeige, Betrieb und Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website werden innerhalb von drei bis sechs Monaten gelöscht.
  • Die von Ihnen an uns übermittelten Personendaten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Dienstleistungen und Produkte, die auf unserer Website angeboten werden oder die Sie uns anderweitig über die E-Mail-Kontakt-Adresse übermitteln, werden grundsätzlich bei uns so lange aufbewahrt, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen haben oder der Zweck für die Datenspeicherung entfallen ist (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage).
  • Die von Ihnen an uns übermittelten Personendaten im Zusammenhang mit einer Mitgliedschaft oder Gönnerschaft werden grundsätzlich bei uns so lange aufbewahrt, bis Sie die Mitgliedschaft oder Gönnerschaft beenden und uns zur Löschung Ihrer Daten auffordern, sofern es sich dabei nicht um vertragsbezogene Geschäftsunterlagen und Mitteilungen handelt, die gemäss nachfolgendem Punkt und den einleitenden Grundsätzen aufbewahrt werden (vgl. nächster Punkt und erster Abschnitt von Punkt 7).
  • Für vertragsbezogene Personendaten (einschliesslich Geschäftsunterlagen und Mitteilungen) speichern wir Personendaten, solange das Vertragsverhältnis besteht, und danach für zehn weitere Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses, es sei denn, (i) im Einzelfall gilt eine kürzere oder längere gesetzliche Aufbewahrungspflicht, (ii) die Aufbewahrung ist aus Beweisgründen oder aus einem anderen triftigen Grund nach geltendem Recht erforderlich, oder (iii) die Löschung der Daten ist früher erforderlich, z.B. weil die Daten nicht mehr benötigt werden oder wir die entsprechenden Daten löschen müssen.

 

8. Cookies, Dienste von Google und Social Media Plug-Ins

Wenn Sie auf die Website zugreifen oder sie nutzen, können wir sogenannte Cookies - kleine Textdateien - oder ähnliche Tools auf Ihrem Computer platzieren. Wir verwenden diese Cookies, um Sie als Benutzer der Website zu erkennen, um Inhalte anzupassen, die Leistung der Website zu verbessern und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

 

8.1 Kategorien von Cookies die wir verwenden

Je nach Funktion und Verwendungszweck können die von uns verwendeten Cookies in folgende Kategorien unterteilt werden:

  • Notwendige (auch: essenzielle oder unbedingt erforderliche) Cookies: Cookies können zum einen für den Betrieb einer Webseite unbedingt erforderlich sein (z.B. um Logins oder andere Nutzereingaben zu speichern oder aus Gründen der Sicherheit).
  • Funktionale-Cookies: Diese Cookies dienen einer Vielzahl von Zwecken zur Darstellung, Funktionalität und Leistung einer Website und insbesondere dazu, das Erlebnis und die Freude der Besucherinnen und Besucher an der Website zu Sie ermöglichen es einer Website, bereits gemachte Angaben (z.B. Benutzername, Standort oder Sprachauswahl) zu speichern und bieten den Besuchenden verbesserte, persönlichere Funktionen. Funktionale Cookies werden beispielsweise verwendet, um sich Dinge wie Ihre Zugangsdaten zu merken. Diese Cookies können Ihre Bewegung auf anderen Websites nicht verfolgen.
  • Leistungs-Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um Informationen darüber zu sammeln, wie eine Website genutzt wird - zum Beispiel, wie Besuchende auf unsere Website gekommen sind, welche Seiten eine Besucherin ein Besucher am häufigsten öffnet, wie sie während ihres Besuchs auf unserer Website navigiert haben und ob sie Fehlermeldungen von einer Seite erhalten. Wir können diese Cookies auch verwenden, um uns bestimmte statistische und analytische Informationen zur Verfügung zu stellen, z.B. wie viele Besuchende auf unsere Website gekommen sind. Diese Cookies werden verwendet, um den Grad der Aktivitäten der Website zu überwachen und die Leistung der Website zu verbessern.
  • Temporäre Cookies (auch: Session- oder Sitzungs-Cookies): Temporäre Cookies werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat.
  • Permanente Cookies: Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schliessen des Browsers gespeichert. So kann beispielsweise der Login-Status gespeichert oder bevorzugte Inhalte direkt angezeigt werden, wenn der Nutzer eine Website erneut besucht. Ebenso können die Interessen von Nutzern, die zur Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecken verwendet werden, in einem solchen Cookie gespeichert werden.

Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung finden Sie unter: http://www.allaboutcookies.org/.

 

8.2 Google

8.3 Google Analytics

Aktuell verwenden wir keine Google-Dienste und kein Google Analytics (Kap. 8.2, Kap. 8.3)

 

8.4 Verwaltung von Cookies

Wenn Sie die Cookies nicht akzeptieren möchten, können Sie Ihre Browsereinstellungen so ändern, dass bestimmte Cookies ohne Ihre Zustimmung auf Ihrem Computer oder Gerät gelöscht oder nicht gespeichert werden. Jeder Browser ist unterschiedlich in der Art und Weise, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Dies wird in der Regel im Menü «Hilfe» jedes Browsers beschrieben. Diese Informationen für die gängigsten Browser finden Sie unter folgenden Links (Stand 1.9.2023):

Edge

Internet Explorer

Mozilla Firefox

GoogleChrome

Safari

Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie durch die Deaktivierung der Cookie Funktion in Ihren Browser- Einstellungen möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website nutzen können.

 

8.5 Social Media Plug-Ins

Aktuell verwenden wir keine Social Media Plug-Ins (Kap. 8.5 mit Unterkapitel, z.B. Facebook, YouTube, Instagram, X (ehem. Twitter), TikTok, etc.).

 

9. E-Mail-Kommunikation und Newsletter zu Werbezwecken

Wenn Sie sich für unsere elektronische Ausgabe des Bulletins anmelden, verwenden wir Ihre E- Mail-Adresse, um Ihnen Informationen über unsere Dienstleistungen sowie andere kommerzielle Mitteilungen (z.B. Ankündigungen von Veranstaltungen, Kursen, Schulungen und Umfragen) zuzusenden, die für Sie von Interesse sein könnten.

Sie können sich jederzeit von solchen Newsletter-, resp. Bulletins-E-Mails abmelden, indem Sie uns direkt per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren.

 

10. Keine automatisierte Entscheidung einschliesslich Profiling mit rechtlicher Wirkung

Wir treffen keine Entscheidung über Sie, die ausschliesslich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschliesslich Profiling – beruht und welche Ihnen gegenüber eine rechtliche Wirkung entfaltet oder in ähnlicher Weise eine erhebliche Beeinträchtigung nach sich zieht.

 

11. Umgang mit Bildern

Bei der Verwendung und Veröffentlichung von Bildern halten wir uns an die urheberrechtlichen Gesetzesbestimmungen. Wir veröffentlichen weder auf der eigenen Website noch in den eigenen digitalen und physischen Publikationen sowie Dokumenten Personenfotos oder Fotos, ohne Einwilligung der betreffenden Personen oder Fotografen.

 

12. Sicherheit

Wir haben verschiedene technische und organisatorische Massnahmen ergriffen, um personenbezogene Daten vor unbeabsichtigter oder unrechtmäßiger Zerstörung, Verlust, Veränderung, unberechtigter Verwendung, Offenlegung oder Zugriff zu schützen, insbesondere wenn die Verarbeitung die Übertragung von Daten über ein Netzwerk beinhaltet, sowie vor allen anderen unrechtmäßigen Formen der Verarbeitung und des Missbrauchs.

Zu den Massnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen und elektronischen Zugangs zu den Daten als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, der Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, die Löschung von Daten und Reaktionen auf die Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes, durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

Diese Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-/TLS- Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von «http://» auf «https://» wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Der BNV kann Dritte als Auftragsverarbeiter einsetzen, um Ihre personenbezogenen Daten zu erheben und zu verarbeiten. Die von uns beauftragten Datenverarbeiter werden Ihre personenbezogenen Daten nur nach unseren Anweisungen verarbeiten und sind gesetzlich verpflichtet, beim Umgang mit personenbezogenen Daten strenge Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.

Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nie komplett sicher. Obwohl wir unser Möglichstes tun, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können wir die Sicherheit Ihrer an unsere Website übermittelten Daten nicht vollumfänglich garantieren; jede Übertragung erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Aus diesem Grund steht es Ihnen jederzeit frei, Ihre personenbezogenen Daten auf anderem Wege, z.B. per Telefon, an uns zu übermitteln. Sobald wir Ihre Daten erhalten haben, wenden wir strenge Verfahren und strenge Sicherheitsmassnahmen an, um unbefugten Zugriff zu verhindern.

 

13. Datenschutzerklärungen von Drittpersonen

Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie auf den Link zu einer Website eines Drittanbieters (z.B. Google oder andere Webseiten) klicken, zu einer Website weitergeleitet werden, die wir nicht kontrollieren, und unsere Datenschutzerklärung nicht mehr anwendbar ist. Ihr Surfen und die Interaktion auf einer anderen Website unterliegt den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrichtlinien und Hinweisen dieser Webseiten Dritter. Darüber hinaus können wir auch nicht die Korrektheit und Aktualität dieser Links garantieren.

Wir empfehlen Ihnen, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinien und Hinweise anderer Websites sorgfältig zu lesen, bevor Sie personenbezogene Daten über diese Website übermitteln. Wir sind nicht verantwortlich oder haftbar für den Informationsgehalt auf solchen Websites Dritter.


14. Kinder

Falls wir wissentlich Personendaten von Kindern unter 16 Jahre erheben und bearbeiten (bspw. im Rahmen von Tätigkeiten in unseren Jugendgruppen), erheben und bearbeiten wir diese grundsätzlich mit der ausdrücklichen Zustimmung eines Elternteils oder einer obhutsberechtigten Person. Wenn wir benachrichtigt werden oder anderweitig erfahren, dass Personendaten eines Kindes unter 16 Jahren unsachgemäss erhoben wurden, werden wir alle angemessenen Schritte unternehmen, um diese Personendaten zu löschen.

 

15. Was sind Ihre Rechte?

Sie können vom BNV Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten über Sie verarbeitet werden. Darüber hinaus haben Sie das Recht, die Berichtigung, Vernichtung oder Einschränkung personenbezogener Daten über sich selbst zu verlangen sowie der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen. Sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder unseren berechtigten Interessen beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen oder dieser Verarbeitung widersprechen, indem Sie sich direkt an uns per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden. In bestimmten Fällen haben Sie das Recht, personenbezogene Daten, die bei der Nutzung von Online-Diensten entstehen, in einem strukturierten, gemeinsamen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, das eine weitere Nutzung und Übermittlung ermöglicht.

Anfragen in dieser Hinsicht sind an den BNV über die folgende E-Mail-Adresse zu richten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Der BNV behält sich das Recht vor, Ihre Rechte im Rahmen des geltenden Rechts einzuschränken und z.B. keine umfassenden Informationen preiszugeben oder Daten zu löschen.

Wenn wir Ihren Antrag ablehnen oder Sie mit unserer Bearbeitung nicht zufrieden sind, sind Sie auch berechtigt, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen und einen Rechtsbehelf einzulegen.

Für Benutzer mit Sitz in der Schweiz ist die zuständige Behörde der Eidgenössische Datenschutz- und Informationsbeauftragte in der Schweiz.

Für die in den EU-Ländern ansässigen Nutzer finden Sie hier eine Liste der Aufsichtsbehörden.

 

16. Änderungen unserer Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Alle Änderungen an dieser Datenschutzerklärung gelten, wenn sie auf der Website veröffentlicht werden, sofern nicht anders angegeben. Wenn wir die Datenschutzerklärung in einer wesentlichen Weise ändern, werden wir Sie per E-Mail und/oder einer auffälligen Mitteilung auf unserer Website oder in einer anderen geeigneten Weise vor Inkrafttreten der Änderung informieren und das Datum «Gültig ab» oben auf dieser Seite aktualisieren. Soweit die Datenschutzerklärung Teil einer schriftlichen Vereinbarung mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Aktualisierung über die Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise informieren.

Back to top button
Login