Weiterbildungskurse 2022

Auf der Website von BirdLife Schweiz sind auch einige Kurse anderer Kantonalverbände verzeichnet: Kursprogramm

Zur Einführung bieten einzelne BNV-Sektionen Grundkurse an: >>Grundkurse der Sektionen 2022<<

  

Farne in der Nordwest-Schweiz

Die faszinierenden Farnpflanzen stehen häufiger als die Samenpflanzen auf der Roten Liste. Die Ursachen mögen vielseitig sein. Sind es höhere Temperaturen, längere Trockenperioden, intensive Landwirtschaft, erhöhter Nährstoffeintrag, Zerstörung der Biotope die für den Rückgang der Farne verantwortlich sind? Die Hirschzunge kommt mit diesen Veränderungen gut zurecht und breitet sich aktuell aus. Es ist deshalb wichtig, die Farne und ihre Ansprüche zu kennen und nicht nur als grüne, namenlose Masse abzutun. 
Das Team, Dr. Michael Zemp, Carole Wiesmann und Brigitte Heitz werden ihnen die Faszination der Farne näher bringen. Die wichtigen Bestimmungsmerkmale, ihre Ökologie und nicht zuletzt die Schönheit dieser Familie aufzeigen.

Voraussetzung: botanische Grundkenntnisse, absolvierter Feldbotanik-Kurs von Vorteil aber nicht Bedingung
Literaturempfehlung: Farne, Schachtelhalme und Bärlappe von Muriel Bendel und Françoise Alsaker, Haupt Verlag
Theorie-Einführung: in digitaler Form (E-Mail)
Exkursionen: Sonntag, 28.08. und Samstag, 10.09.2022 nachmittags. Ort und Zeit werden frühzeitig bekanntgegeben
Kurskosten: 65.- BNV-Mitglieder (80.—Nichtmitglieder)
Teilnehmerzahl: min. 15, max. 30
Anmeldeschluss: 25. Juni 2022
Anmeldung: per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; bitte geben Sie an: Namen, Adresse, Telefonnummer, BNV-Mitglied oder Nichtmitglied, BNV-Sektion
Sie erhalten eine Kursbestätigung

 

Vogelflug und Vogelzug

Der Traum des Fliegens ist so alt wie die Menschheit selbst. Schon Dädalus baute sich und seinem Sohn Ikarus Flügel aus Federn nach dem Vorbild der Vogelflügel. Otto Lilienthal (1848) entdeckte das Prinzip der Tragflächen und baute Flugapparate, mit denen er durch die Lüfte segelte jedoch nicht steuern konnte.

Für unsere Vögel alles ganz normal. Wie aber funktioniert der Vogelflug? Wie bereitet sich ein Vogel jedes Jahr auf die tausende von Kilometern vor, die zwischen Brutgebiet und Winterquartier liegen? Wie kann ein Vogel stundenlang im aufwändigen Schlagflug fliegen? Wie funktioniert die Orientierung, um zielsicher den neuen Lebensraum zu erreichen?  Die Faszination des Vogelflugs und die enorme Leistung der Zugvögel ihre Lebensräume zu wechseln, wird uns Herr Dr. Lukas Jenni in spannender Art erläutern.

Im November ist der Vogelzug bereits beendet, doch haben wir neue Erkenntnisse gewonnen, um die Rückkehr unserer Zugvögel mit noch mehr Respekt zu empfangen.

Ort: Kantonsbibliothek Baselland (beim Bahnhof Liestal), Emma Herwegh-Platz 4, 4410 Liestal

Zeit: Montag, 07.11.2022, 18.30 Uhr

Referent: Dr. Lukas Jenni

Kosten:

15.—für Mitglieder des Basellandschaftlichen Vogelschutzverbandes (BNV)

20.—für Nichtmitglieder

 

 

Back to top button
Login