• Dachverband der Natur- und Vogelschutzvereine
    Dachverband der Natur- und Vogelschutzvereine

    im Kanton Basel-Landschaft.

  • Dachverband der Natur- und Vogelschutzvereine
    Dachverband der Natur- und Vogelschutzvereine

    im Kanton Basel-Landschaft.

  • Dachverband der Natur- und Vogelschutzvereine
    Dachverband der Natur- und Vogelschutzvereine

    im Kanton Basel-Landschaft.

  • Dachverband der Natur- und Vogelschutzvereine
    Dachverband der Natur- und Vogelschutzvereine

    im Kanton Basel-Landschaft

  • Dachverband der Natur- und Vogelschutzvereine
    Dachverband der Natur- und Vogelschutzvereine

    im Kanton Basel-Landschaft.

  • Dachverband der Natur- und Vogelschutzvereine
    Dachverband der Natur- und Vogelschutzvereine

    im Kanton Basel-Landschaft.

>>Die Federn der Vögel: Ihre vielfältigen Farben und Funktionen<<

Vögel erkennt man sofort daran, dass sie Federn tragen. In diesem Vortrag gehen wir den vielen Funktionen der Federn nach: Fliegen, Schutz der Haut, Wärmedämmung, Aussehen, Lautproduktion und viele andere mehr. Wir besprechen, wie die Farben der Federn zustande kommen. Federn sind tote Gebilde, die gepflegt und periodisch in einer Mauser erneuert werden müssen. Diese Mauser stellt Vögel vor viele Probleme, da Federn nur erneuert werden können, wenn die alte Feder ausgestossen wird, und das führt vorübergehend zu einer Lücke im Gefieder. Wie gehen die Vögel damit um?

 

>>Ökologische Infrastruktur<<

Was beinhaltet die Ökologische Infrastruktur? Welches sind die ökologisch wertvollen Kerngebiete, Vernetzungsgebiete und Trittsteinbiotope und welche Aspekte sind beim Aufbau einer ÖI zu beachten? Wie können wir in den Sektionen die Gemeinden in Baselland im Aufbau von Ökologischer Infrastruktur unterstützen?

Christa Glauser von BirdLife Schweiz zeigt auf, was die Ökologische Infrastruktur beinhaltet. In einem Workshop werden wir uns damit auseinandersetzen, wie wir mit diesem Thema auf Landwirte, Gemeinderäte und die Bevölkerung zugehen können. Im dritten Teil wird aufgezeigt, wie man eine ökologische Infrastruktur in der Raumplanung einbringt. 

Back to top button
Login